Home
Über Thoule
Termine / Events
Turniere bei Thoule
Karlsruher SpieleTage
RollenSpielTage
Vereinsheim
Forum (1 neuer Beitrag)
Regeln des Forums
Archiv (Spiele)-Forum
Spieletage-Forum
Spiele / Zeitschriften
Rollenspiel / LARP
Tabletop
Linklisten
Mitglied werden

 aktuell informiert:
  Newsletter abonnieren

Login-ID/Email
Passwort
            Registrieren
  Passwort vergessen?
   

        
(Spiele)-Forum | Home | Kontakt | Impressum | Sitemap | Datenschutz |

Um Beiträge zu erfassen musst Du Dich einloggen oder Registrieren.

Thema: Feedback und Ideen zu Baerenthal


AutorBeitrag
Daniel Wolf
2010-05-17 10:09:54
Wenn ich das alles richtig mitgezählt habe, dass war Thoule jetzt bereits zum 40. mal in Baerenthal. Das erste mal waren wir 1988 im Herbst da. Ab 1993 dann jeweils zweimal pro Jahr. Mit 82 Teilnehmern waren es mehr Teilnehmer denn je, mit Montag bis Sonntag haben wir 7 Tage Aufenthalt.

Genau der richtige Zeitpunkt, um ein Feedback zu Baerenthal zu geben und Ideen zu diskutieren.
Daniel Wolf
2010-05-17 10:15:30
Klar - ich darf nicht nörgeln, ich war beim Spielepacken nicht dabei. Denoch war mit aufgefallen, dass wir recht wenig Spiele dabei hatten. Ausserdem bin ich aktuell sehr verwöhnt, was Neuheiten angeht und da war ich sehr erstaunt, dass eigentlich so gut wie nicht da war.

War das nicht mal in der Vergangenheit so, dass speziell zu Baerenthal - egal ob Frühjahr oder Herbst - immer jede Menge Neuheiten verfügbar waren.

Wenn das ist der Vergangenheit Zufall war, bin ich dafür, eine Regelmäßigkeit draus zu machen.

In diesem Zusammenhang könnten wir auch die Spielewunschliste nutzen, um die Neukauf noch mitgliederorientierter zu machen.
Stefan Scheuermann
2010-05-17 13:58:39
Ich bin Daniels Meinung, auch mir kam es so vor als ob wir verhältnismäsig wenig Spiele dabei hatten. Ich habe neue aber auch einige alte Spiele vermisst.

Eine Wunschliste kauffähiger Neuspiele wäre schon Klasse.

Sowas wie eine "Packliste" für Bärenthal wäre wohl zuviel verlangt.

Da auch ich nicht beim Packen dabeisein kann is das natürlich alles fröhliches Wunschdenken! :-)
Marc Schuhmacher
2010-05-17 14:08:01
Also die Wunschliste für zu kaufende Spiele gibt es bereits auf der Homepage

Eine Packliste ist wohl wirklich etwas zu viel, die würde wohl explodieren, da jeder andere spiele will...

Wegen den Neuheiten, dazu kann ich im Sommer nicht viel sagen, da ich da so gut wie nie dabei bin, aber im Spätjahr sinds halt immer die neuheiten von Essen, die mein Vater mitbringt. Da er ebenfalls im Sommer eher selten dort anzutreffen ist weis ich nicht wer da die Neuheiten mitbringt.

Allgemein Feedback zu Baerenthal (war ja diesmal wieder nich dabei):
Ich kann nur sagen wenn ich als beim packen fürs Frühjahr dabei war, dann sind das immer sehr wenige leute gewesen und auch immer die gleichen... und am Ende, wie Daniel schon erwähnte das übliche gemecker, dass irgendwas fehlt.
Lösungsansatz um das vielleicht zu verbessern:
Man sollte vielleicht kurz vor Baerenthal nochmal ne Errinnerungsmail rumschicken fürs packen und daraus so n Event zum anmelden machen, wie jetzt für die Umbauarbeiten.
Dann kann man erstens absehen wie viele leute es werden und dann im zweifelsfall nochmals ne zweite erinnerungsmail raushauen wenns zu wenig sind und außerdem merken die leute dann vielleicht endlich mal dass sich die Spiele nich von alleine in die Kisten bewegen, sondern Arbeit dahinter steckt. Weis nich obs was hilft, aber n Versuch wärs wert, oder?
Stefan Scheuermann
2010-05-17 14:26:46
Danke Marc! Wunschliste habe ich gleich mal genutzt.

Ansonsten war Bärenthal (wie jedesmal) wieder super, trotz des tristen Wetter. Für uns Berliner ein riesengroßes Highlight für das kein Anreiseweg zu weit sein kann! Einen solchen tollen Verein vermissen wir hier sehr.
Daniel Wolf
2010-05-17 15:03:38
Eine Packliste für Bthal fände ich gar nicht so schlecht. Technisch wäre das auch gar nicht so aufwendig. Vom Prinzip könnte man sich das so vorstellen, dass es eine Möglichkeit gibt, Spiele für Baerenthal zu kennzeichnen und diese Liste immer noch von Bthal-Termin zu Bthal-Termin anzupassen. Zusätzlich werden immer automatisch alle Neuheiten der letzten 6 Monate dazugenommen. Im Vereinsheim gibt es dann die Funktion, die Liste zu drucken und jedem x-beliebigen Packteam in die Hand zu drücken, sortiert nach Fachnummer und Namen. Das geht schnell, spart jedes mal die neue Überlegarbeit und schafft Zufriedenheit bei den Teilnehmern.. Prinzipiell wäre es auch eine Möglich, die fortlaufende Pflege der Liste auch den Btahl-Teilnehmern zu geben, denn ich glaube nicht, dass die Wünsche ausufern würde. Und wenn man ein Spiel zu viel dabei ist, wäre das auch nicht schlimm. Nach Bthal könnte man dann die Liste durchgehen und entscheiden, was künftig unnötig ist.

Dieses Vorgehen ließe sich auch für die SpieleTage nutzen.

Prinzipiell würde ich mir bei diesem Thema allerdings auch eine Initiative unseres Spielewarts Roby wünschen.
Holger Hellmuth
2010-05-17 16:09:15
Die Packliste finde ich auch eine gute Idee, die kann schliesslich auf x Spiele begrenzt werden, um auch noch Platz für die individuellen Wünsche der Packer zu lassen.

In der Menge der Spiele sehe ich das größere Problem. Wie ist das mit dem Platz im "Thoule"-Kleinbus? Gestern beim Zusammenpacken in Bärenthal war der Kleinbus wie immer voll bepackt. Müssten da nicht viele Getränkekisten rausfliegen, um eine weitere Spielekiste reinzukriegen? Damit kann ich zwar leben, aber die Getränke dürften bei der jetzigen Belegung bereits am Freitag ausgehen. Und eine Kiste mehr ist jetzt auch nicht so viel.

Alternative ist, daß die Leute wieder mehr Spielekisten im Vereinsheim abholen, das scheint nicht viel passiert zu sein, oder? Mein Kleinwagen ist mit meinem WG-Mitbewohnern jedenfalls gut gefüllt und die Autos von Familien oder Fahrgemeinschaften sind meistens auch voll bepackt. Da bleiben vielleicht nicht mehr viele Kandidaten übrig.

Ich war übrigens auch beim Packen am vorherigen Sonntag dabei und da hätte eine Liste mit notwendigen Spielen gut getan. Meine 2 Mitpacker und ich habe neben Spielen, die mich interessierten, auch viele Spiele eingepackt, von denen ich annahm, daß sie "gebraucht" werden. Aber unser Wissen dahingehend war sehr beschränkt. Auch war nicht klar wieviele Kisten wir überhaupt packen sollten, 20 Kisten zu packen macht keinen Sinn, wenn nur Transportplatz für 15 da ist.
Holger Hellmuth
2010-05-17 16:11:33
Korrektur: die "uns" interessierten ;-)
Erika Hubrach
2010-05-17 17:04:40
Also..uns, Dennis und mir hat Bärenthal sehr viel Spaß gemacht.

Auch ich habe ein Haar in der Suppe gefunden...das es zu bemängeln gibt. Nämlich, es ist in Bärenthal genauso wie an den Spieletagen..es sind immer die selben die Helfen, während die anderen es sich gut gehen lassen..das wäre ja nicht ganz so schlimm, würden dann die nicht auch noch die Obernörgler abgeben..so , das musste ich mal los werden..

DANKE an all die die das ganze immer wieder auf die Füße stellen und somit uns anderen einen tollen Aufenthalt gewährleisten.....


Auf ein NEUES*gg*

LG

Erika
Daniel Wolf
2010-05-17 17:11:28
Und wie könnte man diesen Umstand ändern?
Erika Hubrach
2010-05-17 17:45:46
Tja, lieber Daniel..dazu hab ich leider noch keine Idee, außer die des Knechtens....*sfg*

Liste ..Aufgaben..eintragen lassen.....
aber ob dich da eingetragen wird, und ob das überhaupt machbar ist..keine Ahnung
Michael Milch
2010-05-17 18:22:47
Ich kann das mit dem Helfen erst Mal nur aus Sicht des "Grill"-Events beleuchten... Hier hätte sicher im Nachhinein während und vor allem nach dem Essen die eine oder andere Hand mehr gut getan, aber daraus können wir nur lernen. Durch die kurze Vorlaufzeit blieb organisationstechnisch net all zu viel Zeit, aber nächstes Jahr würde ich vorschlagen die gelisteten Helfer (bzw. die benötigten) bereits vor Beginn zu instruieren das und wo/wann sie gebraucht werden. Danach hilft nur Ohren langziehen :) Falls es net funktioniert...

Es gab darüberhinaus sicher die eine oder andere holprige Gegebenheit, aber das gabs ja immer. Lob vor alle an den ruhenden Pol Blumi, obwohl ich befürchte das ein Faust-auf-Tisch auch mal gut täte...
Michael Milch
2010-05-17 18:25:03
Packliste ist ne Super Idee, man könnte ja die Meldungen pro Mitglied auf 2 beschränken, da bestimmte Sachen ja eh immer mit bei sind ;)

Und wenn es mal wieder zu wenig Packer waren: packen helfen, dann sind die wenigen entlastet und man kann sicherstellen das die gewünschten Spiele net vergessen werden ;)
Daniel Wolf
2010-05-17 18:30:29
Auch wenn ich mir das Grillen letztlich anders vorgestellt habe - geschmeckt hat es - das mal vorneweg.

Aber: ursprünglich war die Idee, gemütlich zu grillen und ein paar Salate (teilweise noch aus Resten im Vereinsheim) und fertig. Nach dem Genörgel der letzten Jahre habe ich auch nur mit einer Handvoll Leute gerechnet.

Und genau da ist mein Problem: ich finde, bei dieser Masse Leute sollten wir das wieder sein lassen. Ich hatte für mich nicht den Eindruck, dass es ein gemütliches - wenn auch Indoor - Grillen war. Es sind einfach zu viele Leute. Da reicht die Käseplatte, ansonsten ist es einfach nur eine Mehrarbeit die - jetzt wieder nur für mich gesprochen - in der Riesentruppe nicht den Mehrspaß bietet, den ein Grillen normalerweise haben sollte.

Wenn es nach mir ginge: ich mag nicht mehr grillen.

Wie seht Ihr das?
Daniel Wolf
2010-05-17 18:33:02
PS: ich finde sowieso, dass 80 Leute für ein überschaubares Baerenthal absolut die Obergrenze sind. Meines Erachtens sollten es nicht mehr Leute sein.

Bei Bigger, better, faster, more finde ich einfach nur das `better` brauchbar; mehr, größer und schneller muss es nicht sein.
Michael Milch
2010-05-17 18:44:35
Ich gebe Dir in allen Punkten Recht, dafür das sich immer so viele Leute beschwert haben war der Ansturm enorm... und damit nicht in dem Maße zu bewältigen wie ein Grillen für sagen wir mal 30 Personen.

Dies führte zu einem Mehraufwand den der Zugewinn an Spaß und Gemeinschaft leider nicht rechtfertigen konnte.

Platztechnisch würde ich im Sommer für die Käse/Wurstplatte auch anregen, ob wir nicht nadch dem regulären Essen für die anderen Gruppen einen abgegrenzten Bereich des Speisesaals bekommen könnten (hatten wir schon mindestens einmal zum 10 Jährigen glaub ich), einfach um die Menge an Leuten unterzubringen (vernünftig)....

Und 80 Leute halte ich auch für das vernünftige Maximum an Teilnehmern.
Daniel Wolf
2010-05-17 18:53:41
@Michael: doppelter Beitrag gelöscht...
Michael Nowotny
2010-05-17 20:52:55
jo jetzt schreib ich auch mal was mir aufgefallen ist.....

ersten halte ich weder das Grillen noch die Käseplatte für wirklich geeignet fürs Essen von 80 Leute. Ich denke der Aufwand dafür ist einfach zu groß für nur ein paar Helfer.Diese Arbeit sollte wir uns einfach sparen.

Und wenn man halt zu wenig Helfer hat muss man sich einfach die Arbeit sparen.

Übrigens muss man bei mir nur Fragen ich helfe immer gerne....aber mein laufender Meter lässt mir einfach oft zu wenig zeit schniff....

Das mit den Spielen ist mir auch aufgefallen......aber ich war beim packen leider nicht dabei und deshalb sollte ich besser nichts sagen. Aufgefallen ist mir das übrigens auch auf den Spieletagen...
Mit Kind ist das Auto wirklich sehr voll.

aber vielleicht sollten wir einen Getränkehändler von Frankreich fragen ob er uns beliefert. Damit wäre der Bus wieder leer.

Das Essen in Baerenthal war auch auch schon mal besser.....da sollten wir mal mit dem Koch sprechen. Wobei es wirklich schwierig ist für so viele Leute gut zu kochen.

- Hähnchen die Haut war nicht gut.
- Auf die Theke ( Buffett )stürzen sich alle mit Kindern ist das kein Spass.
- Frühstück war ok.

Dennoch werden wir wieder kommen den ansonsten komme ich wirklich zu wenig zum Spielen :-)))

Das mit den Helfern kann man vielleicht mit Pflichtstunden wie bei anderen Vereinen in Griff bekommen. Aber das hat natürlich auch so seine nachteile :-)))



Ulrike Fuhry
2010-05-18 09:30:57
Ok - dann melde ich mich auch mal zu dem Thema Bärenthal.

Mir hat's diesmal richtig gut gefallen - liegt wohl auch daran, dass unsere Kids inzwischen so groß und selbständig sind, dass sie keine "Arbeit" mehr machen und nicht mehr beim Spielen stören ;-)))

Bei der Spieleauswahl kann ich nicht meckern - erstens Mal war ich nicht beim Packen dabei, zweitens bin ich so selten bei Thoule, dass es viele Spiele gibt, die ich noch nicht kenne - oder gerne mal wieder spiele. Evlt. die Auswahl für die ganz kleinen - da war wohl etwas wenig dabei - aber Genaueres kann ich dazu nicht sagen. Hab' bloß mal eine Bemerkung dazu aufgeschnappt.

Thema Getränke: Ein ganz großes Manko war, dass es keine zuckerfreien Getränke außer Mineralwasser gab. Apfelschorle ohne Zuckerzusatz - mit echtem Apfelsaft - wäre da ein ganz großer Wunsch (gibt's z.B. bei ALDI). Übrigens von vielen Eltern!

Dann zum Thema Obergrenze der Leute. Ja - 80 (oder 82?) Menschen sind recht viel. Was aber auch zum Tragen kommt ist, dass immer mehr Kinder dabei sind. Früher waren's mal 2-3 - jetzt sind es 15? 20?. Die zählen ja zum großen Teil bei der Kopfzahl auch dazu. Und nächstes Jahr sind's voraussichtlich nochmal mindestens 2 mehr.
Übrigens hätte ich auch gerne noch ein zusätzliches Kind mitgenommen - für Franziska ist's in ihrer Altersklasse ja etwas einsam. Und noch (zum Glück) sind die Jungs noch alle uninteressant. Das bedeutet, dass irgendwann für jedes zusätzliche Kind irgend ein "Stammgast" in Bärenthal nicht mitgehen kann.

So - jetzt habe ich mal wieder ein paar "Brocken in die Menge" geworfen. Bin mal gespannt auf die Reaktionen. Besonders zum letzten Punkt :-)
Gruß Ulrike
Tanja Vogel
2010-05-18 15:22:49
So, ich melde mich auch mal zu Wort. Vorab: Mir hat Baerenthal diesmal wieder richtig viel Spaß gemacht! Aber da nach Verbesserungsvorschlägen gefragt wurde ...

Wie schon so oft melde ich den Wunsch an, zumindest das Frühjahr-Baerenthal auf die (Pfingst-) Ferien zu verlegen.

Auch mir ist aufgefallen, dass wir recht wenig neue Spiele dabei hatten, aber muss auch ehrlich gestehen, dass ich selbst vorab im Vereinsheim nur darauf geachtet habe, dass die Spiele dabei sind, die mir besonders am Herzen liegen. (Hab es für nächstes Jahr abgespeichert!)

Die Käseplatte fand ich wie immer schön. Sollten zusätzliche Helfer benötigt werden, würde ich eine Helferliste anregen, die beispielsweise vorab hier eingestellt werden könnte. Ich bin überzeugt, da würden sich einige finden, die bereit wären, mit anzupacken.

Zum Grillen: Bin hier der gleichen Meinung wie Daniel und würde in den kommenden Jahren darauf verzichten.

An dieser Stelle möchte ich mich aber auch nochmal bei all denen bedanken, die in irgendeiner Form an der Organisation des Baerenthal-Aufenthaltes beteiligt waren - vor allem natürlich Blumi.
Michael Nowotny
2010-05-18 22:11:53
Stimmt schon wenn man die Kinder rausrechnet sieht die Welt einfach anders aus.

Übrigens nächste Jahr sind wir wenn alles gut geht auch mit zwei Kindern dabei :-)))

Das mit den Pfingsferien ist wirklich eine gute Idee, vor allem für Eltern mit schulpflichtigen Kindern. Allerdings wird das bestimmt nicht einfach.....den Termin wollen bestimmt auch andere.
Daniel Wolf
2010-05-19 08:39:14
Apropos Transport von Spielekisten...
mein Vorschlag: im Vorfeld stellen wir eine Meldeliste ins Web, wer eine Spielekiste mitnimmt und wieder retour. Dann haben wir einen verbindlichen Überblick und müssen uns nicht auf "gut Glück" verlassen.
Thomas Klaus
2010-05-19 10:58:47
Hallo

Als ich anfing mit einpacken waren schon alle neuen Spiele eingepackt. Mehr waren einfach nicht da.

Tschüs, Thomas
Michael Milch
2010-05-19 15:26:39
Nicht gleich hauen, aber wäre es vielleicht für den Sommer auch eine Option einen zweiten Bus aufzutun? Stadtmobil oder vielleicht über eine etwaige andere befreundete Quelle?
Daniel Wolf
2010-05-19 17:05:47
Hauen nicht, aber die Frage ist doch: BESSER und nicht MEHR.
Selektiver anstelle Masse.
Und ein zweiter Bus = höhere Kosten!
Michael Milch
2010-05-19 20:29:57
Nun gut, ich meinte ja auch nicht nur bezüglich der Spielekisten. Der Bedarf an Getränken usw. aber natürlich auch Spielen hat natürlich über die Jahre mit der steigenden Zahl der Teilnehmer zugenommen. Spieletechnisch vielleicht auch grade im Zuge der "nächsten Generation" an Mitgliedern die ja mehr und mehr auch mitkommen.

Versuche ja nur Möglichkeiten aufzuzeigen ;)
Daniel Wolf
2010-05-19 22:05:03
Mir war das gar nicht aufgefallen, aber Petra hatte mich darauf hingewiesen: die Anzahl der Kinderspiele war doch sehr begrenzt.
Martin Nickel
2010-05-21 02:03:58
Moin Moin leeve Lüt,

mal eine Anekdote am Rande von einem NICHT-Bärenthalfahrer.

Mir ist zu Ohren gekommen, dass ich beim Packen vermisst wurde, da ich mich doch so gut mit Kinderspielen auskenne. Da fällt mir wirklich nichts mehr ein.
Abgesehen von denen, die weit weg wohnen (Berlin, München o.ä.), ist es keinem genommen, selbst Spiele einzupacken – und ihr hattet wirklich kaum Kinderspiele dabei – das sah mensch an den drei vollen Regalen mit Kinderspielen. Im Zweifel muss es ja nicht der Sonntag vorher sein. Mensch kann auch ein oder zwei Kisten etwas früher packen und dann einen Zettel mit Vermerk „für Bärenthal“ machen.

Und dann eine Anmerkung zum Wieder - Einräumen. Wenn ich mir jetzt das eine oder andere Regal ansehe, bekomme ich das Grauen. Da wird auf das Schachtelformat und beizeiten auf Schräglagen nicht geachtet. Das ist unserem „höchsten Gut“ - nämlich unseren Spielen - ganz und gar nicht zuträglich. Es wäre schön, wenn hierauf - bei aller Hektik – geachtet werden könnte.

mit verspielten Grüßen
Martin
Volker Jäger
2010-05-24 03:28:15
Ich will meckern
Zum Einen schliesse ich mich Tanja an: Ich hatte am Sonntag vor BT Theke und habe nur Spiele gepackt die mir Wichtig waren wie z.B Titan, Merchant, San Juan und ein , zwei Kleinspiele (HÖCHSTENS insgesamt 10 Spiele !!!).
Schade war es das wieder die einen oder anderen wieder wild drauf losgepackt haben und einge Spiele doppelt dabei waren UND NICHT gespielt wurden.
Bei den Neuheiten sah ich auch das Container (die erweiterung) dabei war. ...bringt bloss soviel ohne Grundspiel, oder?
Vielleicht sollten wir doch uns überlegen eine "Favoritenliste" mit allen Spielen ins Netz zu stelen wo jeder z.B. 8,6,4,3,2,1 Punkte oder so ähnlich einmalig verteilen kann.
Desweiteren können Berliner, Münchner,Pfälzer ...Leuet ins Vereinsheim schicken um bestimmte Spiele ein zu packen. Der Kontkt wird doch noch zu K'he noch da sein?
Daniel Wolf
2010-05-24 10:53:30
@Volker: als "Berliner, Münchner,Pfälzer " melde ich ich jetzt noch einmal zu Wort...

Meine Vorschläge stehen schon oben, die Liste hatte ich schon da bereits schon angesprochen. Meines Erachtens müssten Berliner, Münchner,Pfälzer allerdings überhaupt nicht anwesend sein, denn sie machen letztlich kein 10% der Teilnehmer aus, wenn alle anderen 90% packen helfen würden, könnten die Berliner, Münchner,Pfälzer ihre Hilfsbereitsschaft direkt in Bthal beweisen.
Claus Kunzenbacher
2010-08-16 17:57:25
Spiele und Baerenthal. Eine unendliche Geschichte. Packen tun immer die gleichen, meckern aber die anderen...

Ja liebe Leute, wer nicht da ist zum packen, der sollte eigentlich nicht motzen, wenn Spiele dabei sind, die nicht interessieren und genau diejenigen fehlen, die man eigentlich gerne spielen würde.

Nichtsdestotrotz fände ich eine "Packliste" für Spiele sehr gut. Lässt sich das einfach über die HP bereit stellen? Wenn ja, könnte man dann ja eintragen, was man neben den Neuheiten gerne mit dabei hat. So es dann noch in einem überschaubaren bzw. transportfähigem Rahmen bleibt und wir dann doch nicht mit einem 7,5 Tonner wegen den Spielen nach Baerenthal fahren müssen.

Gruß, Claus
Daniel Wolf
2010-08-17 15:41:30
sorry Claus, jetzt muss ich mal draufhauen ;-) diese Liste gibt es seit ca. 2 Monaten, sie wird bereits aktiv von den Mitgliedern gepflegt und im letzten Newsletter wurde explizit noch einmal darauf hingewiesen.
Jürgen Blum
2010-08-17 22:36:56
Ich will auch draufhauen ... :) ... aber ich nehm dann mal nur die Zuckerwatte ... ;) ... ja da muß ich dem Daniel recht geben ... die Packliste gibts tatsächlich schon ne ganze Weile ... zu finden unter >Spiele/Zeitschriften ... :)

33 Beiträge

     
   

| Home | Über Thoule | Termine / Events | Turniere bei Thoule | Karlsruher SpieleTage | RollenSpielTage | Vereinsheim | Forum (1 neuer Beitrag) |
| Spiele / Zeitschriften | Rollenspiel / LARP | Tabletop | Linklisten | Mitglied werden |

Copyright © 1998-2018 Thoule e.V., all rights reserved.