Home
Über Thoule
Termine / Events
Turniere bei Thoule
Karlsruher SpieleTage
RollenSpielTage
Vereinsheim
Forum (1 neuer Beitrag)
Regeln des Forums
Archiv (Spiele)-Forum
Spieletage-Forum
Spiele / Zeitschriften
Rollenspiel / LARP
Tabletop
Linklisten
Mitglied werden

 aktuell informiert:
  Newsletter abonnieren

Login-ID/Email
Passwort
            Registrieren
  Passwort vergessen?
   

        
(Spiele)-Forum | Home | Kontakt | Impressum | Sitemap | Datenschutz |

Um Beiträge zu erfassen musst Du Dich einloggen oder Registrieren.

Thema: Turniere im Jahr 2013


AutorBeitrag
Manuel Schilling
2012-11-28 21:11:12
Die Spieletage sind vorbei und so klingt das Jahr für Thoule auch langsam aus. Ein Jahr in dem im Vereinsheim viel renoviert wurde und so andere Dinge auf der Strecke bleiben mussten. So haben wir dieses Jahr so wenige Turniere wie schon lange nicht mehr veranstaltet. Genau genommen hab nur im Rahmen der Spieletage überhaupt welche stattgefunden. Ich denke, dass ist nicht nur mir aufgefallen und es gibt sicherlich auch einige die das vermissen.

Daher möchte ich, dass im nächsten Jahr mehr stattfindet. So stelle ich mir vor, dass zumindest einmal im Quartal ein Turnier ausgetragen wird. Der Platz ist da, der Organisationsaufwand ist zumeist überschaubar, und es ist eine schöne Möglichkeit auch mal sein können zu zeigen.

Im Rahmen der Spieletage hat sich ja in den letzten 3 Jahren bei Turnieren einiges geändert. So haben wir bewusst davon abgesehen "Qualifikationsturniere" zu veranstalten, die diese meist mit für die Spieletage unpassenden Auflagen versehen sind. Allerdings kann man unter dem Jahr, wenn man sich bewusst dazu trifft, auch gerne Vorausscheidungsturniere veranstalten. Bleibt die Frage, ob dies überhaupt gewünscht ist?

Die nächste Frage, die natürlich im Raum steht ist die "Spielauswahl". Für die Spieletage habe ich auf die großen Klassiker, wie Siedler oder Dominion gesetzt, und für solch ein Event ist eine entsprechende Auswahl sicher angebracht. Auch hier gilt natürlich, dass man während des Jahres und in einem überschaubaren Rahmen auch andere Turniere austragen kann. Ideen die mir da im Kopf rumspuken sind zum Beispiel auch "Wizard" oder "Tichu". Auch hier möchte ich die Frage an die Mitglieder und Turnierinteressierten weitergeben. Was wünscht ihr euch denn für Turniere?

Außerdem gab es bis vor 2 Jahren noch die Formel-T-Meisterschaft. Auch diese "Turnierserie" möchte ich gerne wiederbeleben, jetzt da im Vereinsheim wieder mehr Platz vorhanden ist. Daher schon mal die Vorankündigung, dass hier immer Spieler willkommen sind.

Und weil das so viel auf einmal ist, fasse ich nochmal die für mich interessanten Fragen an euch zusammen:

a) Soll Thoule mehr "Qualifikationsturniere" veranstalten oder lieber eigene Turniere im kleinen Rahmen?

b) Welche Spiele möchtet ihr gerne als Turnier sehen? Woran habt ihr Lust teilzunehmen?

Ich freue mich auf eure Antworten.
Marc Schuhmacher
2012-11-29 10:26:28
Tichu fänd ich gut, wenn der Termin stimmt. Formel T wäre ich auch gerne dabei, lässt aber mein Kalender derzeit einfach nicht zu, vor allem im Sommer habe ich einfach zu selten Zeit. Ob die nun als "Qualifikationsturnier" ausgetragen werden ist mir persönlich egal, da ich keine Ambitionen habe an einer Meisterschaft teilzunehmen. Aber gerade die "großen" wie Siedler und andere könnten natürlich auch einige "nicht Mitglieder" ins Vereinsheim locken wenn es Qualifikations-Turniere sind. Und das ist sicherlich auch eine gute Werbung für den Verein.

Gruß, Marc
Jannik Prohaska
2012-11-30 14:46:15
zu
a) am liebsten wäre mir persönlich beides. meine vorliebe liegt allerdings eher turniere im kleinen Rahmen

b)munchkin, wizard, risiko

greez
Volker Jäger
2012-12-02 18:28:44
Hallo zusammen
Von meiner Seite aus besteht definitiv KEIN INTERESSE an Turnieren!!!

Vielleicht täusche ich mich ja, aber soweit ich das noch in Erinnerung habe, fehlten auf den Spieletagen der eine oder andere Schiedsrichter.
Diese Lücken wurden von wem geschlossen?
Dann werden Termine für Turniere gemacht, welche von wem organisiert/durchgeführt werden?

Da ich dieses Jahr auf unseren 3 Veranstaltungen (2x Rollenspieltage und 1x Con), den einen oder anderen Thekendienst (z.T. mit Frühstückzocken) geholfen habe/übernommen habe und die Bereitschaft unserer Mitglieder etwas ins stocken geraten ist, wäre mein Vorschlag: erst einmal abchecken wer bereit wäre die gewünschten Turniere durchzuführen.
Es wäre blöd wenn Turniere angesetzt werden und schlussendlich der Vorstand wieder einspringen müsste.
Grüßle, Volker
Daniel Wolf
2012-12-04 09:48:56
Hallo Volker,
die Helferseite ist ein wenig zu kurz gedacht.
Wir haben gelernt: die Spieletage sind nett für Besucher, aber dort wird Thoule nicht als Verein wahrgenommen. Dort sollte man die Turniere küzren - denn dort haben wir 1. sowieso viel Arbeit, 2. kommen die meisten Gäste auch ohne Turniere und 3. können wir mehr Platz gut gebrauchen.

Unterjährig veranstaltete und gut beworbene Turniere machen Thoule als Verein bekannt, denn dann kommen die Leute ins Vereinsheim. Und das hat in der Vergangenheit doch den einen oder anderen davon überzeugt, beizutreten. Und sind wir ehrlich: mehr als einen Turnierleiter braucht es nicht, wenn das Turnier an einem Sonntag stattfindet und sowieso Thekendienst und alles organisiert ist.

Außerdem erreichen wir dann wieder, was wir vor Jahren mal beschlossen hatten: pro Monat 1 - 2 Sonderveranstaltungen.

Grüße
Daniel
Andreas Sebold
2012-12-04 18:18:26
Hallochen.

Ich kann aber auch Volker vesrtehen und auch aus anderen Vereinen kenne ich das problem: die Arbeit machen "immer die gleichen."
Nach den ersten rollenspieltagen hatte ich ein gespräch mit jemanden der meinte das muss man wiedermachen. Mir selbst war damals nur gesagt worden das man im vorstand das noch "überlege" auch aufgrund der sache das die Arbeit wieder an den gleichen hängenblieb die dann eben NICHT spielen können.

Wenn merh helfen würden wär das alles kein problem und auf den Spieletagen müsste der Vorstand auch nicht mehrere Bettelmails rumschicken nur um dann doch hier und da einspringen zu müssen. Aber darin sehe ich auch eher ein Gesellschaftliches Problem.

Es klingt vieleicht pessimistisch aber bisher hat auch noch niemand gesagt:
Hurra ich machs!

Grüße

Andreas
Manuel Schilling
2012-12-06 17:47:37
Ja, Turniere sind mit Arbeit verbunden. Diese Arbeit muss auch jemand machen. Freuen wir uns hier an dieser Stelle einmal, dass es im Verein wenigstens eine Person gibt, die bereit ist, diese auch zu tun, weil sie für sich beschlossen hat, dass der Aufwand es wert ist.

Volker, ich weiß ja dass du einer von jenen bist, die sich für Thoule echt engagieren, darum bitte nicht persönlich nehmen, aber eine Einstellung, wie: "Oh Arbeit. Ich bin dann mal weg!" führt dazu dass am Ende des Jahres überhaupt nichts stattfindet. Dann ist letzendlich alles fair, weil keiner irgendwas gemacht hat, und sich jeder genau gleich schämen müsste. Das ist für mich persönlich aber komplett inakzeptabel.

Ich muss kein Vorstand (mehr) sein, um etwas für den Verein zu machen. Es gibt genug Leute die das immer wieder zeigen. Und auch wenn es immer wieder undankbar ist, denn 90% der Vereinsmitglieder (egal in welchem Verein) sind zumeist "träge Masse", muss man denke ich auch zeigen, dass es anders geht, zumindest wenn einem der Verein am Herzen liegt.

Da ich mich ja bei den Spieletagen auch um die Turniere gekümmert hat, und hier die leere Helferliste kurz angesprochen wurde, möchte ich auch dazu kurz etwas sagen. Ein Turnier das gut läuft, fällt üblicherweise keinem auf, wenn aber ein Turnier ordentlich in die Hose geht, dauert das ab und an Jahre, bis man den Beigeschmack wieder los ist. Darum habe ich auch dieses Jahr gezielt Leute darauf angesprochen, sich für Turnierdienste zu melden, bzw. dies eben auch nicht zu tun. Das ist ein gewisser Luxus, den ich mir erlaube, weil ich unter anderem weiß, dass ich solange die Turniere nicht parallel liegen, ich das selbst hin bekomme und ich eben auch weiß, dass es da auch 2 oder 3 Leute gibt, die einem den Rücken frei halten, OHNE explizit in der Helferliste zu stehen. Ich halte es zum Beispiel auch einfach für ungeschickt, Leute die noch nie ein Turnier geleitet haben, direkt ins kalte Wasser zu werfen, sondern sie erst einmal reinschnuppern zu lassen, eventuell als Schiedsrichter oder als Leitung in einem "kleineren" Turnier. Es ist schon eine gewisse Stressresistenz und gewisses Organisationstalent nötig, dass ein Turnier reibungslos läuft. Das probiert man besser im kleinen Rahmen aus.

Genug zu den Allgemeinthemen wie Arbeitsmoral und Spieletage. Diese sind ja auch schon in jeglicher Form hinreichend diskutiert und breitgetreten worden, mit dem Ergebnis dass sich nichts ändert, wenn niemand etwas ändert. Aber wer jetzt wie was ändern soll, ist auch immer offen geblieben. Daher mal zurück zum Thema Turniere im Jahr 2013.

Ich wurde schon im Laufe diesen Jahres darauf angesprochen und habe sogar vor den Spieletagen einige Mails dazu erhalten. Darum kann ich zumindest an einer Stelle mal vollzug melden:

Thoule wird im Frühjahr 2013 (vermutlich Ende Februar) wieder ein Wizard-Turnier veranstalten. Dies wird auch ein Qualifikationsturnier zu den Wizardmeisterschaften werden.
Volker Jäger
2012-12-07 06:00:02
Hallo Manuel

In deinem ersten Beitrag war eine Passage mit: "das der eine oder andere Turniere vermissen" - oder so ähnlich.

Ich habe lediglich meinen Standpunkt verdeutlichen wollen, das von "Meiner" Seite aus kein Interesse vorhanden ist. Da die Disskussion im Forum nur von einer Handvoll Leuten geführt wird, spiegelt sich auch nicht die Gesamtmeinung wieder.
Schade.

Ich möchte mich aber auch nicht als Querulant oder Spielverderber einbringen und gleich alles totreden bevor überhaupt etwas stattgefunden hat. Ich wollte die Leute lediglich darauf aufmerksam machen, dass man sich zuerst Gedanken über Durchführung/Organisation machen sollte.
Ich bin natürlich gerne bereit in der Thoule oder bei einem gemütlichen Essen/Trinken Ideen (Brainstorming) meinerseits einfließen zu lassen, sofern mir das möglich ist.

Die Idee von Daniel, dass man sich dadurch mehr in der Öffentlichkeit präsentiert, bzw. versucht der Allgemeinheit Thoule als Verein näherzubringen, finde ich eine gute Grundidee/Basis.

Kurzum: wenn meine Hilfe gefragt ist, werde ich gerne schauen wie weit ich helfen kann.
Als TurnierTEILNEHMER werde ich NICHT zur Verfügung stehen!

Grüßle, Volker
Julia Amelie Otte
2012-12-29 10:13:43
Ich bin nicht so der Diskutiermensch, aber hier meine Meinung:
Ich mache gerne bei einem Turnier mit und bin im Gegenzug auch gerne bereit ein kleines Turnier mal zu organisieren. Vorausgesetzt ich kann mich zwischendurch mit jemanden verbinden der schon mehr Erfahrung hat wie Manuel. ;)
Als wir damals das Bohnanza-Turnier hatten fand ich das echt gemütlich und spaßig.

Liebe Grüße

9 Beiträge

     
   

| Home | Über Thoule | Termine / Events | Turniere bei Thoule | Karlsruher SpieleTage | RollenSpielTage | Vereinsheim | Forum (1 neuer Beitrag) |
| Spiele / Zeitschriften | Rollenspiel / LARP | Tabletop | Linklisten | Mitglied werden |

Copyright © 1998-2018 Thoule e.V., all rights reserved.